Mittwoch, 6. Februar 2013

2013 leider sehr sonnige Aussichten, aber (hoffentlich) keine Katastrophe...

Am 15. Februar saust ein 50 Meter großer Asteroid nur knapp an der Erde vorbei. Das gibt mal wie-
der prima Schock-Schlagzeilen. Die Experten der NASA geben jedoch Entwarnung: Wie bei einem Pfostenschuss ans Tor gilt auch hier, dass knapp daneben gottlob auch vorbei ist. Was bleibt, ist ein spektakuläres Objekt für diverse Forscher.

Ende gut, alles gut? - Mitnichten!
Das weitaus größere Problem wird von der Öffentlich-
keit gerne übersehen. Unsere Sonne ist nicht nur Lebensspender, sondern auch eine Gefahr. In be-
stimmten Zyklen gibt es besonders intensive Strahlung und gigantische Sonnenstürme. Dabei schlagen un-
glaublich große Bögen aus glühendem Gas aus der Sonne, was in besonders aktiven Phasen auch auf der Erde zu spüren ist. Solche "Flares" können leicht die zehnfache Größe unserer Erde erreichen und können mit ihrer Energie auf der Erde nicht nur den Funk-
verkehr erheblich stören, sondern sogar großflächig
die Stromversorgung lahmlegen. Das gab es bereits in kleinerem Umfang, wie im nachfolgenden Video zu sehen. -- Forscher erklären uns, dass gerade 2013 mal wieder eine der aktivsten Phasen im Gange ist, und man hofft sehr, dass die Erde davon nicht betroffen wird. Sollte es wirklich dazu kommen, dass auf der Erde Stromumspannwerke und Hochspannungsleitungen zerstört würden, wäre der Schaden riesig. Im ungünstigen Falle könnten ganze Länder für Monate ohne Strom sein, mit allen schlimmen Folgen einschließlich zahlreicher Todesfälle, je nach Größe des betroffenen Gebietes.

Natürlich kann man beruhigen, dass die Wahrscheinlichkeit dafür nicht sehr hoch ist, aber das Risiko ist da, dass irgendwann ein großer Sonnensturm auf die Erde trifft. Die hochtechnisierten Länder wären davon besonders betroffen.
Die gute Nachricht: Bei entsprechender Vorwarnzeit, erklären die Experten, gäbe es technisch simple Rettung: Abschaltung des kompletten Stromnetzes in den gefährdeten Ländern für die Dauer einiger Stunden. Das wäre zwar schmerzlich, würde aber die große Katastrophe verhindern. - Aber wie gesagt: Wahrscheinlich braust der große Sonnenschuss wieder mal an uns vorbei...

Ausführlicher Artikel im "FOCUS" --- > KLICK MICH !

<i