Sonntag, 24. Februar 2013

Auch einem Priester kann einmal der Kragen platzen...

...allerdings lässt man sich im Idealfall dann nicht von Anwesenden filmen. Die könnten nämlich auf die Idee kommen, das Kurz-Video bei "Youtube" hochzuladen...
So mancher Priester kann ein Lied davon singen, mit was selbst heilige Handlungen mittlerweile gestört werden. Ständige Kommentare von Umstehenden sind aber eher noch die Ausnahme...
.
<i

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.