Dienstag, 12. Februar 2013

Potzblitz! -- Himmlischer Schlag gegen den Vatikan?

Na, da freuen sich alle Medien über spektakuläre Bilder, auch wir Blogger. Ausgerechnet am Tag,
als Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt verkündete, schlug am frühen Abend ein mächtiger Blitz in die Kuppel des Petersdomes ein. Wenn das bloß mal kein Zeichen aus himmlischen Gefilden ist...?!

Alles natürlich Käse, wenn auch ein willkommener Zufall. Die Kuppel ist nun mal mit über 130 Metern Höhe ein beliebtes Ziel für solche Wetterphänomene. Doch keine Sorge: Das war auch schon den Erbauern im 16. Jahrhundert klar, und die Kuppel ist entsprechend mit Blitzableitern ausgestattet. Mehrere tausend Blitze sind seitdem dort eingeschlagen, aber zugegeben, keiner hat so gut "gepasst" wie der von gestern...

<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.