Mittwoch, 16. Oktober 2013

Der Papst muss jetzt kompromisslos sein, sonst ist "Kirche von unten" böse auf ihn...

          Predigt 29. Sonntag C (20.10.): heute Abend hier online!
.

  (Screenshot aus PUBLIK-Forum)
"PUBLIK-Forum" macht sich Sorgen um die Kirche und den Papst. Christian Weisner von der Bewegung "Kirche von unten" (manche fügen da ironisch noch das Wörtchen "ganz" ein) lässt Papst Franziskus schon mal per Interview in jenem Blatt wissen, dass man von seiten seiner Truppe nur bereit ist, den Papst zu unterstützen, wenn der sich kompro-
misslos zeigt.

Da schießen nämlich noch einige deutsche Bischöfe quer, was z.B. die Absetzung des Limburger Bischofs betrifft. Mit den Namen hat Herr Weisner allerdings noch so seine Rechtschreib-Probleme. Wie heißt
doch gleich noch der Regensburger Bischof?

 (Screenshot aus "PUBLIK-Forum")
.
Tja, jetzt wird es wohl ganz schön eng für den Papst, oder...?

Kommentare:

  1. Dann findet doch noch zur Tradition zurück, zur Tradition als Papst das erklärte Feindbild von KvU und WiwoKise zu sein. Damit wäre wenigstens mein Weltbild wieder in Ordnung!

    AntwortenLöschen
  2. Wie heißt doch noch der Lohmann?!

    AntwortenLöschen
  3. Seltsam. Dabei jubeln die doch andauernd, weil der Papst immer so viel von "Barmherzigkeit" spricht. Wollen die, dass er nur endlos darüber redet, sie aber dann nicht praktiziert?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.