Donnerstag, 17. Oktober 2013

Die Kassen klingeln: Limburg als Tourismus-Hochburg

Das ist nicht neu: Des einen Leid ist des andern Freud, sagt eine Rede-
wendung. Die Stadt Limburg, ohnehin durch die vielen Fachwerkhäuser sehenswert, ist inzwischen eine richtige Touristenattraktion geworden. Geschäftsleute bestätigen ausdrücklich, was man auch im Stadtbild sieht: Deutlich mehr Touristen, die gerne mal das neue Diözesane
Zentrum in Augenschein nehmen wollen (jeden Montag gibt es übrigens einige öffentliche Führungen durch die Räume mit ab-
schließender Gratis-Gulasch-
suppe; die kostenlosen Ein-
trittskarten, die man vor dem Dom bekommt, sind heiß begehrt).
In einem 2-Minuten-Video des Hessischen Rundfunks freuen sich die Geschäftsleute über diesen neuen Trend. Sie sind die lachenden Gewinner in diesem Spektakel...  

Das Video ist eine Zeitlang online zu sehen ---> KLICKEN !