Montag, 28. Oktober 2013

Für Kirche und Gott: Ein ungewöhnlicher Flashmob mitten in Paris...

Bei der deutschen Bischofskonferenz hat man manchmal den Eindruck, dass man sie zum Jagen tragen muss. Das mag auch an ihrem internen Zu-
stand liegen. In Frankreich haben die Bischöfe sich jedenfalls schon vor einiger Zeit zu einer recht ungewöhnlichen Werbeaktion entschlossen.
Mit verschiedenen Kampagnen warb man 2012 für Ordensgemeinschaften und Klöster. So gab es z.B. diesen vielbeachteten katholischen Flashmob:

.
<
 .
Ganz schön pfiffig zeigten sich auch die Schweizer Kapuziner, als die Lage wegen fehlenden Ordensnachwuchses immer kritischer wurde. Sie gaben eine originelle Stellenanzeige auf, und zwar mit beachtlichem Erfolg: Im-
merhin 21 Bewerber... ---> KLICKEN !

Manchmal wird es vielleicht auch etwas grenzwertig. In Polen versuchte man es mit Werbung per Modenschau ---> KLICKEN !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================