Freitag, 18. Oktober 2013

Gute Blogger, schlechte Blogger? --- Eine Anmerkung zur "Katholischen Bloggerliste"

          Predigt und Linktipps zum 29. Sonntag C (20.10.) ---> HIER KLICKEN !
:
In der kath. Bloggerliste, die es seit gut zwei Jahren im Internet gibt, sind fast 400 deutschsprachige und internationale "katholische" Blogger mit ihren aktuellsten Artikeln aufgeführt, siehe ---> HIER !
Logisch, dass dadurch ein kunter-
buntes Bild entsteht, da die dort versammelten Hobby-Blogger sich sehr in Qualität, Aufmachung, Themenschwerpunkten, Erschei-
nungshäufigkeit usw. unterscheiden.
Vielleicht macht diese Verschieden-
heit, dieses große Spektrum an "Katholischem", ein Stück weit auch den Reiz einer solchen Sammlung aus. Wie beim Fernsehen, wo auch niemand alle ihm möglichen Kanäle anschaut, sondern eine an seinem Geschmack und seinen Interessen orientierte Senderauswahl trifft, so ist es auch hier: Die meisten Leser haben ihre vielleicht 6 - 10 Lieblingsblogs, die sie immer wieder mal anklicken.
Eine der grundsätzliche Fragen, die bei jeder solchen Linksammlung bestehen, ist die nach den Kriterien für die Aufnahme oder auch Nicht-Aufnahme in die Liste. Darf, soll oder muss der für den Link-Einbau Verantwortliche (in diesem Falle der "Predigtgärtner") beispielsweise
die Inhalte in den gelisteten Blogs nach "Katholizität" bewerten?
Darf oder muss er Blogs, die ihm zum Einbau empfohlen wurden, kon-
trollieren und nach persönlichem Empfinden oder anderen Kriterien ablehnen?

Der Predigtgärtner weist in der Liste schon darauf hin, dass die Aufnahme in dieses Verzeichnis nicht bedeutet, dass er sich mit jenem Blog inhaltlich einverstanden erklärt. Ein laufender Überblick über eine solch hohe Anzahl wäre ihm schon rein praktisch gar nicht möglich.
Aktuell wird nun von einigen Lesern an einem der kürzlich neu vorgestell-
ten Blogs Anstoß genommen. Sogar eine "Inhaltswarnung" seitens der Blogger-Plattform gibt es, wenn man den Blog in der Bloggerliste aufruft, und erst nach
der ausdrücklichen Leser-Bestätigung "Ich verstehe und möchte fortfahren" wird man zum betroffenen Blog "Inquisition 2.0" weitergeleitet, siehe ---> HIER !
....
Diesen "Kreuzknappe"-Artikel weiterlesen? -----> HIER KLICKEN !


1 Kommentar:

  1. Ausnahmsweise Leserkommentare BITTE NICHT hier eintragen, sondern nach Ende des ganzen Artikels, also auf der Fortsetzungsseite. Danke!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.