Mittwoch, 23. Oktober 2013

Kluge Entscheidung des Papstes: Auszeit für Limburger Bischof, Generalvikar Rösch leitet...

          Predigt u. Linktipps zum 30. Sonntag C (27.10.): heute gegen Abend online!
.
Nun wissen wir, warum das Gespräch zwischen Papst Franziskus und dem Limburger Bischof  in Vatikankreisen als "ausgezeichnet" empfunden wur-
de und von Franz-Peter Tebartz-van Elst  als "sehr ermutigende Begeg-
nung"
geschildert wurde, ohne nähere Angaben zu machen.

Diese kamen nämlich heute als Pressemitteilung aus dem Vatikan selbst: Der umstrittene Bischof bekommt eine Auszeit, das Ergebnis der deutschen Prüfungskommission bezüglich der Bauabwicklung und -finanzierung wird abgewartet und außerdem übernimmt der vom Limburger Bischof eigent-
lich erst ab 1. Januar 2014 vorgesehene neue Generalvikar Wolfgang Rösch bereits mit sofortiger Wirkung sein Amt. Vom Vatikan wurde er mit allen erforderlichen Befugnissen ausgestattet, um das Bistum jetzt führen zu können.

Eine kluge und faire Entscheidung, wie nicht nur ich finde. Der Papst hat damit den öffentlichen Druck (um nicht unhöflicher zu formulieren!) aus dieser kircheninternen Angelegenheit genommen und zollt zugleich den vom Limburger Bischof selbst beauftragten Prüfern Respekt. Es wird eben nicht über die Köpfe hinweg entschieden, sondern es sollen Ergebnisse auf den Tisch. Erstaunlich auch, dass der Vatikan so klar zu verstehen gab, dass man zu jeder Zeit umfassend über die Situation in Limburg informiert war.
Für den Limburger Bischof wäre es jetzt unmöglich gewesen, seinen Dienst in der aufgeheizten Stimmung wieder aufzunehmen. Womöglich hätte man ihm seitens seiner Untergebenen öffentlich die Gefolgschaft verweigert.
Mit der Person des neuen Generalvikars signalisiert der Papst zudem, dass er einen Mann an der Spitze des angeschlagenen Bistums haben will, der das Vertrauen von Bischof Tebartz-van Elst genießt. Da wird niemand übergestülpt oder als Feuerwehr eingeflogen, sondern der ohnehin vorge-
sehene Generalvikar tritt seinen Dienst früher als geplant an, mit zusätz-
lichen Vollmachten ausgestattet. 

:
Pressemitteilung des Heiligen Stuhls ---> KLICKEN !