Montag, 21. Oktober 2013

Limburger Bistumsspitze will neuen Bischof: Hier mein Entwurf für die Stellenanzeige

Was für Zufälle es doch gibt...! - Eben las ich tatsächlich online von dieser Stellenanzeige, die vielleicht ein bisschen spät kommt. Gesucht wird baldmöglichst:
Angesichts der augenblicklichen Stimmung(smache) in Limburger höheren Kirchenkreisen entschloss ich mich spontan, hilfsbereit zur Seite zu stehen. Wie bekannt, müssen Stellenanzeigen inzwischen verpflichtend die männ-
liche und die weibliche Form enthalten...

Kommentare:

  1. Sie sind ja wie besessen vom Thema Limburg, dagegen sind der Spiegel, die FAZ und die FAS ja geradezu besonnen in ihrer Berichterstattung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist bekannt, wie unangenehm das bestimmten Leuten ist, dass vor allem die katholischen Blogger eine Art Gegenöffentlichkeit sind und so manchen Presseunsinn entlarvt haben.
      Meine Statistik zeigt übrigens, dass meine Artikel zum Limburger Bischof nach wie vor sehr oft angeklickt werden. Und offensichtlich haben Sie ja auch Interesse.
      Ich muss Sie und andere, die mir böse E-Mails schreiben, also enttäuschen, wenn Sie annehmen, ich würde den Mund halten.

      Löschen
  2. Bewerbungen von Schwulen und Mohammedanern werden bevorzugt behandelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin leider weder schwul noch mohamedanisch . Hab ich wohl keine Chancen .Oder kann man schwul auch lernen ?

      Löschen
  3. Nein, nein, das ist doch nicht böse gemeint! Bloggen Sie, aber Sie bestätigen doch gerade genau das, was Sie den Medien vorwerfen, dass man sich in ein Thema verbeißt, weil es doch die Auflage/Klicks so steigert!!

    AntwortenLöschen
  4. Ordinariatsgeschädigter21. Oktober 2013 um 19:18

    Schöne Idee, gratuliere!
    Wahrscheinlich sind Sie damit näher an der Realität dran, als wir alle ahnen.
    Und mit den Artikeln über die Limburger Zustände bitte weiter so.
    Wir von Priestern viel gelesen und ist eine echte Hilfe!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================