Donnerstag, 24. Oktober 2013

Praxistipp: Ganze Internetseiten speichern und bearbeiten, auch als Beweis-Sicherung...

Mit Empfehlungen bin ich sparsam. Andererseits darf ein Blogger auch einen Tipp weitergeben, wenn ihm etwas gut gefällt. Vergleichen Sie z.B. meinen Geschenk-Tipp mit Anmerkungen ---> KLICKEN !
"Das ist Geschmackssache, sagte der Affe... und biss in die Seife", lautet ein lockerer Spruch, der viel Wahrheit enthält: Beispielsweise auch bei Konflik-
ten rund um die Kirche erleben wir immer wieder, wie weit die Meinungen über einen Sachverhalt auseinander gehen können.

Es ist also auch völlig o.k., wenn Sie, liebe Leser, ganz andere Erfahrungen gemacht haben oder einen besseren Vorschlag haben. Melden Sie sich ein-
fach bei mir!

Heute geht es bei meinem Praxistipp um ein altbekanntes Problem nicht nur für Blogger, sondern für alle, die im Internet etwas Interessantes ent-
deckt haben und am liebsten die ganze Seite speichern möchten. So kann man später nicht nur leichter darauf zurückgreifen, sondern man kann Belege sichern, Zitate weiter bearbeiten und vieles mehr.

Klar kann man mit anderen Methoden ganze Seiten speichern. Einfacher, vielseitiger und übersichtlicher geht es allerdings mit Spezial-Software wie z.B. "Web-Recherche", die ich seit Jahren ständig nutze.
Vielleicht schauen Sie einfach mal auf der Herstellerseite rein. Das Pro-
gramm gibt es in zwei Varianten, und man kann es einen ganzen Monat lang unverbindlich testen. ---> KLICKEN !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.