Dienstag, 25. März 2014

Tausende Ansichtskarten sollen den Papst überzeugen: Bitte besuche uns doch...!

Die Ideen, mit dem Papst irgendwie in Kontakt zu kommen und möglicherweise sogar aus seiner Popularität Kapital
zu schlagen, sind schier unbegrenzt.
Selbstverständlich kann sowas auch ohne derartige Hintergedanken einfach nur nett gemeint sein... - Derzeit läuft in der österreichischen Steiermark jedenfalls eine Ansichtskartenaktion mit dem Ziel, den Papst auf einen bekannten Berg zu locken. Da wird fleißig gesammelt, und die ganze Ladung Ansichtskarten soll dann dem Papst übergeben werden mit der Bitte, den Berg zu besuchen.
Ich vermute mal, dem Tourismus dort würde das nicht gerade schaden. Aber originell ist der Versuch schon irgendwie, oder...?
Die Ansichtskartenaktion ---> KLICKEN !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT KEINE KOMMENTARE MÖGLICH !
=============================================

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.