Sonntag, 30. März 2014

Wie sehr sind wir eigentlich schon erblindet? -- Mahnung am 4. Fastensonntag

Die Pharisäer im heutigen Evangelium sind üble Schwarzseher. Die meisten von ihnen denken nur in Schubladen und sortieren die Menschen da fleißig ein. Wir müssen den Sabbat als Gottes Gebot strikt beachten. Punkt. Ende der Diskussion. Wenn Jesus am Sabbat heilt, dann vollbringt er eine Arbeit, und das ist verboten. Also kann er nicht von Gott sein. Ist doch logisch, oder...?
Haben wir, liebe Leserinnen und Leser,  nicht auch manchmal solche Starrheiten, solche Scheuklappen, solche viel zu stark getönten Brillen? Sehen nicht auch wir manchmal zu schwarz? Verlieren wir gar unsere christliche Sehkraft? -- Das heutige Evangelium rüttelt uns auf
---> KLICKEN ZUR PREDIGT !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================