Freitag, 18. April 2014

Für viele Menschen ist der Karfreitag ganz hautnah ein Schmerzenstag...!

Nicht nur die vielen Leidenden, Hungernden und Schwerkranken haben
oft eine ganz eigene Beziehung zum Karfreitag. In manchen Gegenden der Erde wird dieser Tag auch im wahrsten Sinne des Wortes zum hautnah erlebten Schmerzenstag.
Ein Beispiel dafür sind die katholischen Geißler auf den Philippinen.
Es gibt mehr oder weniger reißerische Videos darüber, die kaum noch erträglich sind, so schrecklich sind die Bilder. Die nachfolgende Doku-
mentation beleuchtet abseits vom medialen Voyeurismus ganz beeindruckend die Hintergründe:

<
Damit verabschiede ich mich als Blogger auch ins vorösterliche Schweigen. Erst kurz vor der Osternacht gehe ich wieder online. Kommentare werden während dieser stillen Zeit auch nicht freigeschaltet.
Mit Dank an die empfehlenswerte Seite "pfarrbriefservice.de", in der
es jede Menge Artikel, Bilder usw. zu entdecken gibt ---> KLICKEN !

:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================