Dienstag, 29. April 2014

Sorry, liebe "katholische Priesterinnen" in den USA, aber das sieht schon etwas ulkig aus...

Ja, ja, die Damen, die sich "katholische Priesterinnen" nennen, meinen das ganz ernst, ich weiß. Aber das ist ja gerade das Schlimme daran. Tut mir wirklich leid, aber ich muss einfach schmunzeln, wenn ich solche Bilder sehe:
.
<

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Sie kennen die Damen sicherlich nicht persönlich. Also sollten Sie sich zurükhalten, sie per Ferndiagnose als lachhaft und dumm einzustufen.
      Nicht jeder, der bzw. die etwas theologisch Fragwürdiges macht, ist deshalb gleich lächerlich und dumm.

      Löschen
    2. An welcher Stelle meines Textes habe ich das Ihrer Meinung
      nach getan?
      Für meinen eigenen Gefühlszustand brauche ich keine Fern-
      diagnose: ich merke ganz hautnah, wenn ich lachen muss...

      Löschen
    3. Lieber Herr Dorn, natürlich meinte ich nicht Sie bzw. Ihren Blog, sondern den obigen Post des "Jerry Jimmson", der sich in den drei Worten "Läücherlich und dumm!" erschöpfte.

      Löschen
  2. Wenn jemand eine katholische Priesterin sucht, auch hier sind sie zu finden:

    http://www.alt-katholisch.de/information/frauenordination.html

    AntwortenLöschen
  3. Die abgebildeten Damen haben sich durch ihr Verhalten
    selbst exkommuniziert und sind als Sekte zu betrachten.
    Wer sich selbst als "katholische Priesterin" bezeichnet, kann
    doch nicht ernstgenommen werden.

    AntwortenLöschen
  4. (Fast) allesamt junge und knackige Damen ... dass sich die ältere Generation sich nicht für dieses rückenschonende Amt interessiert ... sonderbar
    ... meint mit einem traurigen "Schmunzeln" Eugenie Roth

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.