Dienstag, 22. April 2014

Städte verkaufen Straßennamen meistbietend -- Bald auch Kirchennamen zu verkaufen...?

Nee, das wird wohl eher nicht passieren, dass Kirchennamen gegen Höchstgebot vergeben werden. Klänge auch nicht wirklich gut, beispielsweise die "BMW-Kirche" oder die "Milka-Kapelle"...
Sollte überhaupt ein neuer Name für ein Kirchengebäude oder eine zusammengelegte Pfarrei nötig werden, entschei-
det darüber nach meinem Kenntnisstand der Bischof, nachdem ihm Vorschläge der Pfarrgemeinde gemacht worden sind. ---> KLICKEN !
Neuigkeit aus der "BILD"-Zeitung: Straßennamen in Krefeld zu verkaufen ---> KLICKEN !

... ist nicht wirklich neu. Verkauf z.B. ---> HIER !
Wenn man den Namen wieder loswerden will, kann es nochmals richtig teuer werden ---> KLICKEN !