Sonntag, 13. April 2014

Was hat Papst Franziskus gesagt, als kein Orangensaft mehr da war? -- Anekdötchen...

Es wäre eher ver-
wunderlich, wenn über Papst Franzis-
kus keine mehr oder weniger wahren Anekdoten erzählt würden. Viele davon gingen bereits mit Foto durch die welt-
weiten Medien, etwa das persönliche Be-
zahlen der Hotel-
rechnung nach dem Konklave, andere gaben nicht so viel her und wurden eher im kleinen Kreis erzählt.
Bekannt ist ja z.B. die Vorliebe des Papstes, Mahlzeiten im Gästehaus "Domus Santa Marta" des Vatikans einzunehmen, in dem er auch wohnt. Ein Beispielfoto eines päpstlichen Frühstücks mit Orangensaft und auf-
geklapptem Laptop fand ich bei "Katholisches.info", und zwar HIER ! (zum Vergrößern dort auf das Foto klicken).
Dabei entsteht dann auch im Laufe der Monate das, was ein katholischer Bloggerkollege so schön "die neue Gattung der päpstlichen Frühstücks-
prosa"
nennt. ---> KLICKEN !
Man sollte mit der gebotenen Skepsis an solche Histörchen herangehen, aber das eine oder andere "Erlebnis" ist halt doch ganz nett und manchmal auch etwas rätselhaft, etwa die Geschichte mit dem Frauenpriestertum, die eine Bloggerkollegin aus dem Magazin "ITE" refereriert---> KLICKEN !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================