Mittwoch, 9. April 2014

Zwei abschreckende Beispiele dafür, dass man wirklich nicht jedem/jeder vertrauen sollte...

So, nun hat es die als eigentlich immer ganz schrecklich bieder geltenden Russlanddeutschen also auch erwischt: Ein heftiger Finanzskandal erschüttert ge-
rade die vor allem bei den Bap-
tisten
beheimatete Christen-
gemeinde: Scheinarbeitsver-
träge, spekulativer Devisen-
handel -- und nun auch noch das geliehene Geld futsch und rund 400 vor Gericht Verklagte. Das tut weh! ---> KLICKEN !
Dass manche Menschen umgangssprachlich zwei Gesichter haben, ist nicht gerade neu. Während sie einem einerseits freundlich zulächeln, können sie hintenrum ziemliche Intriganten sein.
Das mit den zwei Gesichtern gibt's aber auch in nachfolgender ganz er-
staunlicher Version, und ich überlege gerade mit einiger Besorgnis, ob sich vielleicht hinter diesem oder jenem Politiker (Damen sind da immer mit-
gemeint!) vielleicht jemand ganz anderes verbirgt...

.
<
Den Direktlink zu diesem YouTube-Video gibt's ---> HIER !