Montag, 28. Juli 2014

Top oder Flop? -- Bistum Limburg bietet allen Interessierten den Papst als Pappkamerad an

Offenbar haben die Leute im Limburger Ordinariat gelesen, dass das Bistum Essen Papst Franziskus als Pappkamerad im Einsatz hatte. ---> KLICKEN !
Ob man gedacht hat, was die können, das können wir schon lange?! - Egal, ob Mini-Plagiat oder nicht, jedenfalls ist ab sofort und bis zum 5. Septem-
ber im Rahmen einer Sommer-
aktion der Papst aus Pappe bzw. Papier erwünscht. Bis dann kann man Papst Franziskus nämlich herunterladen, ausschneiden und sich dann so-
gar zusammen mit dem Papst fotografieren (lassen)!
So kann man entsprechend der Idee des Bistums Limburg den Papst im Gartenzwergformat mit in den Urlaub nehmen oder auf's Pfarrfest, um dann ein schönes Erinnerungsfoto zu knipsen. Das wird ein Spaß...!

Aber bitte, liebe Leute: Bei euren Einsendungen an das Bistum fair bleiben! Ich kann mir vorstellen, dass von der Jury nicht alle Örtlichkeiten und Lebenslagen für diese Ablichtung gleich gerne gesehen werden...!
Zum Schluss soll im Bistum aus allen Foto-Einsendungen eine riesige Collage zusammengeklebt und ausgestellt werden unter dem Motto "Franziskus und ich".
Na, dann mal ran an den Papst! Und bitte lächeln... (knips!) 
Infoseite des Bistums Limburg ---> KLICKEN !
Papst Franziskus als Schnittmuster (pdf) ---> KLICKEN !

Kommentare:

  1. Köstlich, das dürfte wohl eine typische Freud'sche Fehlleistung der derzeitigen Limburger Führung sein: den Papst als Pappkamerad --- das hätte man wohl gerne...!?

    AntwortenLöschen
  2. Na, wo bleibt denn Ihr Humor?
    Vielleicht will das Bistum Limburg auch mal mit etwas anderem glänzen als bloß
    mit seinem vielen Geld (Sie berichteten darüber)...

    AntwortenLöschen
  3. Heiliger Bimbam28. Juli 2014 um 17:30

    Franziskus als Pappkamerad - das ist doch aus Sicht der papstbegeisterten "Blogozoese" endlich mal wieder ne positive News aus Limburg. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber klar doch. Eigentlich sollte ich das ja nicht verraten, aber ich gehe doch stark davon aus, dass fast alle Blogger den Papp-Papst heimlich herunterladen, ausschneiden, anmalen und sich auf den Schreibtisch stellen... :-)

      Löschen
    2. Heiliger Bimbam28. Juli 2014 um 18:00

      Auf den Schreibtisch stellen eher weniger. Da stellt man ja Portraits von geliebten Menschen hin.
      Die Pappkameradenevrwendung dürfte dort eher der bei der Bundeswehr gleichen. :-)

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================