Samstag, 9. August 2014

Ach, schon wieder dieser typisch provinzielle Kölner Klüngel ! - Zeit für größere Lösungen!

Gestern berichtete ich mitsamt Video-Beweis über eine eng-
lisch-katholische Aktion in Köln. Da findet irgendwas statt, was man "challenge" nennt und mit nur geringen Mengen an Wasser-Spaß zu tun hat.
---> KLICKEN !
Heute entdeckte ich im Inter-
net, wie es aktuell in der Kölner Provinz weitergeht: Die Informationsstelle für "Berufe der Kirche" in der Erzdiözese Köln hat den von den Dom-Messdienern hingeworfenen Fehde-
handschuf aufgegriffen und planscht nun ihrerseits vor laufender Kamera. Aber was für ein dürftiges Schauspiel: Wäre da nicht das beherzte Ein-
greifen einer Ordensschwester gewesen, hätte das Ganze sogar ohne einen einzigen Tropfen Wasser stattgefunden. Schande über euch! 

<

Es sollte doch auch in Köln inzwischen bekannt sein, dass heutzutage nicht das "klein-klein" gilt, nicht kleckern, sondern klotzen! Bei euch sieht das ja aus, als könntet ihr die Wassergebühren nicht bezahlen...!
Da muss also dringend, um bei eurem geschätzten Englisch zu bleiben, ein "upgrade" auf die nächsthöhere Version des Wasservergnügens erfolgen. Außerdem wissen wir seit Papst Franziskus, dass es gut wäre, wenn zufällig ein paar Pressefritzen bei der Aktion die Kameras zückten.
Da es z.Z. sehr angesagt ist, unangekündigt in Kantinen zu erscheinen, könntet ihr die Wasser-Idee vielleicht genial mit der Kantinen-Idee ver-
knüpfen (nehmt doch mal im Vatikan Kontakt auf mit dem Gästehaus "Santa Marta")...?!

Wenn nicht, sollte es doch wenigstens drin sein, die Räumlichkeiten des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken mediengerecht unter Wasser
zu setzen oder ähnliches?!

Als kleine Anregung: Schaut euch mal im Video an, was man in Seoul/
Korea diesbezüglich zustande bringt... ---> KLICKEN !

.
(Für manche Leute hier vorsichtshalber der Hinweis: Obiger Beitrag ist spaßig gemeint...!)

Kommentare:

  1. Nachtrag:
    Gerade entdeckt -- kürzlich gab's auf der Autobahn auch so eine
    coole Wasser-Aktion, echt heftig:

    https://www.youtube.com/watch?v=Ei0ElneQ0SQ#t=77

    AntwortenLöschen
  2. Das mit Ihrem nachgeschobenen Link mit der Autobahn zählt aber nicht!
    Woher können wir wissen, dass die Burschen dort katholisch sind???

    AntwortenLöschen
  3. Was sie nur immer mit der vatikanischen Kantine haben, dabei gibt es doch viel wichtigere Neuigkeiten. Katholisch.de meldet aktuell: „Geheimnis um Papst-Großmutter gelüftet“!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.