Donnerstag, 14. August 2014

Amtsenthebung von Pfarrer Eckert: Gläubige protestieren, aber kann das Bistum einlenken?

 Predigt Mariä Himmelfahrt --> HIER KLICKEN   Predigt 20. So. A: siehe weiter unten!
.
Die drohende Versetzung des Pfarrers von Beckingen hat viel Staub aufgewirbelt; mein gest-
riger Artikel wurde viel beach-
tet, was sich auch in zahlrei-

chen Leserkommentaren niederschlägt. Wer ihn noch nicht gelesen hat, bitte nach-
holen, um die Zusammenhänge zu verstehen. --> KLICKEN !
Zusätzliche dringende Lese-Empfehlung: Der bekannte Blogger Alipius hat in seinen "Klosterneuburger Marginalien" ebenfalls darüber geschrie-
ben, und die vielen Leserbriefe dort sind auch sehr, sehr aufschlussreich. ---> KLICKEN !
Heute wollen sich Gläubige in Beckingen treffen, um über ihren weiteren Protest gegen die Entscheidung von Bischof Ackermann zu beraten. Auch die Messdiener haben inzwischen ganz offen für ihren Pastor Stellung bezogen ---> KLICKEN !
Ob das beim Ordinariat in Trier dazu führt, dass man doch noch einlenkt und vielleicht gemeinsam nach einem Kompromiss sucht? - Ich hoffe es, denn der Flurschaden ist bereits jetzt enorm. Ein Bekannter, der in einem (anderen) Ordinariat arbeitet, zeigte sich gestern im Gespräch mit mir eher skeptisch: Der Bischof könne sich keinen Gesichtsverlust leisten, das Ganze sei nun schon eine Sache des Prinzips, fast schon so, wie man das bei bei aktuellen politischen Konflikten kennt.
Aber wer weiß? Mit Klugheit (und Barmherzigkeit?) kommt man manch-
mal zu überraschenden Ergebnissen, vielleicht sogar in der katholischen Kirche...