Freitag, 29. August 2014

Auweia, was will die dicke Frau denn da? - Oder: Wie wir uns selbst einen Streich spielen...

            Direkt zu Predigt u. Linktipps 22. Sonntag A (31.8.) ---> BITTE KLICKEN !
:
Das hat auch etwas mit unserer mensch-
lichen Fähigkeit zu tun, Gefahren blitzschnell erkennen zu müssen, um notfalls die eigene Haut noch retten zu können: Es ist uns "an-
geboren", in Sekundenbruchteilen einen Sinneseindruck in die passende "Schublade" einzuordnen. Werbepsychologen nutzen das: Wem es nicht in den ersten Sekunden ge-
lingt, die Leute zum Hingucken zu bewegen, der hat das Geld für die Werbung schlicht rausgeschmissen. Ob uns jemand sympa-
thisch ist oder nicht, dafür brauchen wir oft nur kurze Zeit.
Wenn nun eine nicht mehr ganz neue und dann auch noch "dicke" Dame bei einem Gesangswettbewerb auftritt, dann ist die Jury erst mal eher skeptisch. Aber das ändert sich in diesem Falle, wie man sieht... ---> KLICKEN !

Weiter geht's mit den heutigen Internet-Fundstücken mit einem vielleicht gewöhnungsbedürftigen Papst-Foto ---> KLICKEN !
Die (wegklickbare!) Werbung im Video stört etwas, aber das wäre doch vielleicht was für das nächste Treffen der Bischofskonferenz oder für's Pfarrfest? ----> KLICKEN !
Igitt igitt - die bewerfen sich ganz offiziell mit Tomaten (18 Fotos)...
---> KLICKEN !

Video: Tolle Skateboard-Fahrer gibt's auch bei den Katholiken...
---> KLICKEN !
Wer hätte das gedacht? - Warum der "Fairtrade"-Kaffee vielleicht doch nicht das hält, was wir uns beim Kauf erhoffen ---> KLICKEN !

:

1 Kommentar:

  1. Gewöhnungsbedürftig ist das Papst-Foto in der Tat. Irgendwie kommt es mir so vor,
    als mache er sich gerade zum... (suchen Sie sich was aus)...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.