Montag, 11. August 2014

Donnerstag geht's los: Südkoreas Katholiken freuen sich auf den Besuch des Papstes

Papst Franziskus hat Asien zu einem der Schwerpunkte seines Reiseprogrammes gemacht: Jetzt ist Südkorea dran; am Mitt-
woch startet er um 16 Uhr in Rom und wird am Donnerstag ca. 10 Uhr morgens (Ortszeit) in Seoul erwartet. Bis Montag wird er dort ein umfangreiches Programm absolvieren (pdf) ---> KLICKEN !
Für Januar 2015 ist schon die nächste Asien-
reise angekündigt, dann geht es nach Sri Lanka und auf die Philippinen.
Einige interessante Informationen zur jetzt anstehenden Reise gibt's jetzt schon, z.B. HIER und HIER und HIER !
Man darf sicher auf die (zahlreichen?) Medienberichte gespannt sein.
Wie er wohl dort gesehen wird, ohne die europäische Brille...?

1 Kommentar:

  1. Dieser "Besuch" ist in Zeiten, wo "des Glaubens Genossen" (Gal 6,10) andernorts vom Islam geschlachtet werden wie Lämmer, so überflüssig und wichtig wie der Sack Reis, der in China umfällt. Wenn der Papst selber geistig so limitiert ist, das zu erfassen, weshalb sagt es ihm keiner der Berater, wo jetzt sein Platz wäre und wo nicht?!?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.