Samstag, 23. August 2014

Eiswasser-Überschütten inzwischen auch auf katholisch: Bischof Morerod im Video...

Für einen guten Zweck etwas "Verrücktes" tun - das ist nicht wirklich neu. Seitdem aber sol-
che Aktionen geradezu lawinen-
artig das Internet überrollen, entsteht da so etwas wie ein Sog, der alle(s) mitzureißen droht. Solch eine "Hype" ist derzeit das Eiswasser-Über-
schütten, auf gut neudeutsch "Ice Bucket Challenge".  Wer nominiert ist, muss sich innerhalb von 24 Stunden vor Zeugen - also am besten mit Foto oder Video im Internet - einen Eimer mit Eiswasser überschütten und 10 Dollar an
die ALS-Association spenden, die sich um Opfer dieser Nervenkrankheit kümmert. Bekanntester daran Erkrankter ist wohl der Physiker Stephen Hawking ---> KLICKEN !
Wer sich weigert, diesem speziellen Zeremoniell nachzukommen, wird genötigt, zur Strafe 100 Dollar zu spenden. Die Zahl der Prominenten,
die das Ritual bereits hinter sich gebracht haben, wird allmählich un-
überschaubar, siehe etwa HIER und HIER !
Inzwischen wird allerdings auch Kritik laut, dass es so manchem Promi mehr um die kostenlose Eigen-PR geht als um die Sache. Jedenfalls hat
es unvermeidbar inzwischen auch katholische Kirchenleute erwischt. Aktuelles Beispiel ist da der Schweizer Bischof Charles Morerod,
siehe Meldung bei "kipa apic" ---> KLICKEN !
Ich bin nur mal gespannt, was Papst Franziskus macht, wenn er zur Eisdusche aufgefordert wird...

Selbstverständlich kann man dem Schweizer Bischof dabei auch im Internet zuschauen; hier ist das obligatorische Video:
.
<

Kommentare:

  1. Kein Wunder, Bischof Morerod ist auch kein Anhänger des Messe aller Zeiten und schätzt das Konzil sehr hoch. Und auch den jetzigen Papst. Da kann dann nur noch eine eiskalte Dusche kommen. Ob Sie ihn aufwachen lässt???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine kalte Dusche hilft sowohl Tradis wie Nicht-Tradis um aufzuwachen.

      Löschen
  2. Brav, brav, liebe Kirchenvorsteher,
    immer schön jedem Trend der sogenannten Moderne hinterherhecheln...!
    So macht man sich selbst zum ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es. Konzilskirche=Modernehechler. Was am Ende rauskommt, sind kalt begossene "Bischöfe".
      Nur weiter so, dann hat sich die Konzilskirche bald selber erledigt.

      Löschen
    2. Besser wären vielleicht begossene Pudel

      Löschen
    3. Das sind die Bischöfe der Konzilskirche schon lange begossene Pudel. Einschliesslich des obersten Bischofs. Deshalb nimmt sie auch niemand mehr ernst und sie sind Witzfiguren.
      Die kalte Dusche dieses Schweizer Bischofs ist also nur konsequent und eine sprechende Metapher für die Kirche, die keine mehr sein will.

      Löschen
  3. Bleibt zu hoffen, dass genügend Gelder bei der Aktion gesammelt werden, um endlich mehr über diese Krankheit zu erfahren. Ein interessantes Buch von von Burkhard Linke, Silke Dörries-Linke und Lucie Flebbe: Schockdiagnose ALS.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT KEINE KOMMENTARE MÖGLICH !
=============================================

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.