Montag, 11. August 2014

"Gott verhüte", der angeblich witzige Kino-Film über die Kirche, den nicht alle witzig finden....

Seit ein paar Tagen läuft er in etlichen Kinos, der Film über den jungen Pfarrer, der gegen die geringe Kinderzahl in seiner Pfarrei vorgeht, indem er dafür sorgt, dass die eifrig gekauften Kondome vor Ort mit einem kleinen, aber entscheidenen Loch versehen werden. "Schwarzer, manchmal etwas grenzwertiger Humor", beurteilt "Kino.de" den neuen Kino-Start. Klar, das Thema Sexualität geht immer, und wenn dann noch ein Pfarrer und ein Bischof mitspielen, dann ist für jede Menge Lacher gesorgt. Oder auch nicht.   ---> KLICKEN !
Eine gute Idee vom "Sankt Michaelsbund", sich den Film mal ganz konkret vorzunehmen:
<
            Den Direktlink zu diesem YouTube-Video gibt's ---> HIER !

1 Kommentar:

  1. Ich werde mir den Film nicht ansehen, weil mich Klamauk-Komödien eher langweilen. Aber das muss man den Machern lassen: der Titel ist witzig.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.