Mittwoch, 20. August 2014

So ändern sich die Zeiten: Der beliebteste Jungen-Vorname in England ist ... Mohammed!

Was einem im Internet an Nachdenklichem, Kuriosem und Lustigem so alles über den Weg läuft! - Gestern las ich bei-
spielsweise, dass mittlerweile "Mohammed" (in diversen Schreibweisen) in der Rangliste der beliebtesten Vornamen die Nr. 1 in Großbritannien ist.
Das kommentiere ich jetzt nicht weiter. Da kann sich jeder Leser durchaus selbst die zukünftige Entwick-
lung ausrechnen. ---> KLICKEN !
Ein Bauernhof und zwei Häuser in Frankreich tragen als Teil einer Ort-
schaft seit dem 16. Jahrhundert den Namen
"Tod-den-Juden"Jetzt gibt's deswegen ziemlichen Wirbel ---> KLICKEN !
Und jetzt zum Auflockern mal ein kleines Suchbild: Finde den Unter-
schied... ---> KLICKEN !
... und noch ein unerhörter Kirchen-Skandal: Ein Baby als Bischof von Osnabrück... ---> KLICKEN !

Es ist nicht ganz auszuschließen, dass auch die USA möglicherweise doch noch irgendwann endlich in der Lage sein werden, wie die meisten anderen Staaten Papst Franziskus zu seiner Wahl zu gratulieren... ---> KLICKEN !