Montag, 25. August 2014

Wir haben's ja! - EU-Kommissare bekommen 500.000 Euro für vier Monate Arbeit...

Die öffentlichen Kassen
sind leer. So manche Straße,
so manche Schule bleibt in miserablem Bauzustand,
und Schwimmbäder werden reihenweise geschlossen.
Was für ein Glück, dass wenigstens die Europäische Union noch nicht derart verarmt ist.
Wie "DER SPIEGEL" aktuell schreibt, verdienen die vier EU-Über-
gangskommissare je ca. 500.000 Euro für gerade mal vier Monate Arbeit. Da haben wir alle wohl unseren Beruf verfehlt...! ---> KLICKEN !
Und weiter geht's mit meinen nicht unbedingt nur witzigen Internet-
fundsachen:Früh übt sich, was ein richtiger ISIS-Kopfabschneider
werden will ---> KLICKEN !

So, jetzt muss aber unbedingt auch der Humor zu seinem Recht kommen, bevor wir depressiv werden: Wenn Kardinäle sich mal eine kurze Pause gönnen. Pardon, das heißt jetzt ja "chillen"... ---> KLICKEN !
Es gibt sogar rein vegetarische Tiere... ---> KLICKEN !

Kommentare:

  1. Wenn man weiß, dass das Gebilde "Europa" von Anfang an von der Hochfinanz, Freimaurerlogen, dem jüdischen Weltkongreß und linken Politkern entworfen und gnadenlos durchgesetzt wurde, also ein Gebilde zur Zerstörung der Hl. Kirche ist, dann wundert einen gar nichts mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind gerade mal gut 8000 € pro Arbeitstag und die sind wirklich gut investiertes Geld, wenn sie dafür an diesen Tagen die Finger von der Arbeit lassen. Andernfalls wird es erfahrungsgemäß richtig teuer, insbesondere für Deutschland.

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, Frau Kuby, wir haben's verstanden. Sie haben übrigens noch die "Gender-Ideologen" vergessen, die "Europa" natürlich von Anfang an in ihrem zerstörenden Würgergriff haben. Und bestimmt waren die Islamisten auch von Anfang an dabei.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================