Dienstag, 30. September 2014

Kardinal Marx fordert, mehr für die Flüchtlinge zu tun. Kirche stellt mehr Wohnraum bereit...

Es bleibt ein Dauerbrenner.
Ich weiß nicht, wie viele Artikel ich schon darüber geschrieben habe. Nicht nur Papst Franziskus setzt sich ganz energisch für die Flüchtlinge ein, auch wenn das nicht überall gut an-
kommt. Kardinal Marx hat am Sonn-
tag dazu aufgerufen, sich noch mehr für die Verfolgten einzusetzen. Auf-
gabe insbesondere der Christen sei es, Füchtlinge willkommen zu heißen. ---> KLICKEN !

Zugleich erfahren wir derzeit durch die Medien von schrecklichen Zwi-
schenfällen in einigen Flüchtlings-
wohnheimen, siehe z.B. ---> HIER !
Medien und Politik sind aktuell da-
durch aufgescheucht, aber wie man das so kennt, wird das Thema gewiss bald wieder in der Versenkung ver-
schwinden.
Für die Kritiker, die jetzt darauf hinweisen, dass es nicht nur böse Sicher-
heitsleute gibt, sondern auch böse Asylbewerber, habe ich zwar ein ge-
wisses Verständnis. Ich finde aber, man sollte hier ein Negativbeispiel
nicht gegen ein anderes "verrechnen". Das hilft niemandem wirklich weiter.