Sonntag, 21. September 2014

Papst will rasche Reform: Ehe-Annullierung demnächst nur noch in der light-Version...?

            Direkt zu Predigt u. Linktipps für 25. Sonntag A ---> HIER KLICKEN !

Wie "Radio Vatikan" gestern meldete, will Papst Franziskus eine baldige Reform des kanonischen Ehe-
rechtes. Ziel ist die "Vereinfachung" des langwierigen Verfah-
rens bei Ehe-Annul-
lierungen, wobei
"Das Prinzip der Un-
auflöslichkeit der Ehe zu wahren"
sei.
Die vom Papst dafür eingesetzte Sonderkommission soll "so bald wie mög-
lich"
damit beginnen, Vorschläge zur Beschleunigung der Prozedur zu ent-
wickeln, heißt es in der Meldung. Im Jahre 2012 seien ca. 50.000 Ehen an-
nulliert worden, davon merkwürdigerweise 26.000 nur auf die USA, was einem vielleicht auch zu denken gibt. In Deutschland seien es ganze 756 gewesen, berichtet der Sender. ---> KLICKEN !

Bei dem teilweise jahrelangen Verfahren gibt es sicher gute Gründe, hier für eine Reform zu sorgen. Aber machen wir uns nichts vor: Eine eventuell schlecht gemachte Reform könnte langfristig auch negative Folgen haben. Verbilligte Sonderangebote darf es jedenfalls nicht geben.
Es ist wohl wie so oft: Man wird abwarten müssen, was die Kommission zustande bringt...