Dienstag, 23. September 2014

Vorsicht, Leute, jetzt kommt die heiße Suppe! "Katholische Priesterinnen" bei der Arbeit...

So ganz möchte ich sie nicht aus den Augen verlieren, die selbsternannten "katholischen Priesterinnen", die trotz ausdrücklicher Exkommunikation durch Papst Benedikt XVI. seit Jahr und Tag die Heilige Messe simulieren. Heute einfach mal so und ohne weiteren Kommentar meinerseits eine ganz heiße Nummer...
<

Kommentare:

  1. Was für eine absurde Vorstellung wird da geboten!
    Am meisten schockt mich aber, dass die dort die Bude gerammelt voll haben,
    also jede Menge Mitläufer.
    Ich dachte bis jetzt, das wären nur ein paar ältere Exotinnen...

    AntwortenLöschen
  2. Egal, was die sind. Sie sind jedenfalls nicht katholisch.

    AntwortenLöschen
  3. Super, dass sie endlich wieder angemessen bedacht werden, unsere schnuckeligen amerikanischen Priesterinnen. Sie machen den "Kreuzknappen" zum echten Kult-Blog. Man bekam schon leichte Entzugserscheinungen.

    AntwortenLöschen
  4. Ist das eigentlich eine reine Frauenkirche, in der Männer keine höheren Ämter bekommen können?
    Wie es scheint, werden da doch zumeist oder gar ausschließlich Frauen "geweiht".

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.