Samstag, 13. Dezember 2014

"BILD" entdeckt, dass sogar die "New York Times", was den Papst betrifft, auf den Hund gekommen ist...

Früher haben wir schon mal schnoddrig gesagt: "BILD" war dabei und sprach als erstes mit der Leiche -- beinahe schon ein Kompliment für die Schnelljournalisten des Blattes.
Jetzt hat die Zeitung mit den vier fetten Großbuchstaben wieder mal eine fast katholische Story an Land gezogen: Papst Franziskus und die Tiere, und vor allem die Frage, ob Tiere auch in den Himmel kommen. Ursprung dürfte irgendwie wohl auch die Story sein "Kommen auch Esel in den Himmel?", siehe meinen Artikel dazu ---> KLICKEN!
Die Angelegenheit ist aber offenbar noch gut ausbaufähig. "BILD" beruft sich auf die angesehene "New York Times" (die übrigens aktuell teil-
weise einen Rückzieher gemacht hat) und formuliert spannend: "Papst-Rätsel um Hunde im Himmel".
Doch zu meiner angenehmen Überraschung haben die Redakteure genug recherchiert, um zu erkennen, dass da Papst Franziskus was in den Mund gelegt wurde. Man schaue mal bei "BILD" ---> HIER, und bei der "New York Times" ---> HIER !
Also bis auf die Vegetarier, die jetzt eine neue Chance wittern, uns "Fleisch-
fresser" alle moralisch fertigzumachen, im Grunde ein Sturm im Wasser-
glas, und vielleicht noch nicht mal das...