Dienstag, 30. Dezember 2014

"katholisch.de" verrät uns, wer der "Vordenker in der Deutschen Bischofskonferenz" ist...

  Direkt zu Predigt / Linktipps für Hochfest der Gottesmutter Maria ---> HIER KLICKEN !
:
Bisher war ich ganz naiv der Meinung, dass Leute wie Kardi-
nal Marx in der Deutschen Bischofskonferenz tonangebend sind. Ich muss jetzt wieder mal umdenken und neu lernen, wer der "Vordenker" der deutschen Bischöfe ist. Das bischöfliche Portal "katholisch.de" hat es gestern endlich ausgeplaudert: Es ist nämlich...  der Osna-
brücker Bischof Franz-Josef Bode. ---> KLICKEN !
Wächst da etwa heimlich still und leise ein Konkurrent für den Vorsitz der Deutschen Bischofskonferenz heran? - Mit ihm gibt's jedenfalls aktuell ein von KNA geführtes Interview mit einer bunten Mischung aktueller Fragen zu lesen, kurz, knackig und kaum in die Tiefe gehend. - Ob Ihr Erkenntnis-
gewinn nach der Lektüre der Bischofs-Befragung groß ist, entscheiden Sie selbst, liebe Leserinnen und Leser...!
Nur einen Tag vorher konnte man übrigens bei "Radio Bremen" die kur-
ze Zusammenfassung eines Gespräches mit Bischof Bode lesen, in dem es vor allem um PEGIDA ging. Darin der ernüchternde Satz, der direkt an einen aktuellen FAZ-Artikel über den prognostizierten bevorstehenden Kollaps der Kirche anschließt: "Ich denke, dass das Christentum
sehr schwach geworden ist"
. -- Wer (es) lesen will, der lese...
---> KLICKEN !
Wenn das so ist, wie der "Vordenker" betont, würde mich persönlich in-
teressieren, welche Schlussfolgerungen und Maßnahmen die deutschen Bischöfe aus dem so schwachen Zustand ableiten... 

Auch der Bloggerkollege und Journalist Peter Winnemöller macht sich wegen der deutschen Bischöfe da so seine Gedanken... ---> KLICKEN !