Donnerstag, 25. Dezember 2014

Kurienkardinal: Die Spekulationen der Presse über die Papstworte an die Kurie wollen nur "negative Stimmung" erzeugen!

Wie die österreichische Nach-
richtenagentur "KATHPRESS" mitteilt, hat nun erstmals ein Kurienkardinal zu den in den Medien so vielfach kommen-
tierten Papstworten an die römische Kurie Stellung bezogen und Spekulationen zurückgewiesen. Im Gegenteil, der Papst habe mit seinem Aufruf zur notwendigen Gewissenserforschung "besonders beeindruckt". ---> KLICKEN !

Kommentare:

  1. Ein Weihnachtswunder?
    Der Tradi Kotzknappe schon mit mehreren Artikeln als Verteidiger
    von Papst Franziskus?! -- Da weihnachtet es aber sehr in der Blökozese!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Leser "Bloginator",
      zuerst einmal wünsche ich Ihnen ganz ehrlich und von Herzen
      ein gesegnetes Weihnachtsfest und die Freude über die Ankunft des Herrn!
      Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie zukünftig von der Betitelung meines
      Blogs "KREUZKNAPPE" als "Kotzknappe" absehen könnten.
      Das tut mir weh und entspricht auch nicht den Tatsachen.
      Ich mühe mich als "Tradi" durchaus um Fairness, und das wird mir auch
      immer wieder von Lesern hoch angerechnet.
      Wie wär's? - Geben Sie sich mal einen weihnachtlichen Ruck und
      unterlassen Sie das!
      Ich danke Ihnen im voraus dafür!

      Löschen
    2. Da kann ich ich als Nicht-Tradi, der durchaus in etlichen Dingen dieselben etwas anders sieht als der Kreuzknappe, diesem nur anschliessen.
      Diese Betitelung seines Blogs ist alles andere als fair und gerecht. Ich lese hier gerne mit, auch wo ich nicht mit der Blogmeinung übereistimme.

      Löschen
    3. Sg. Herr Dorn
      Ein Vorschlag: Ignorieren Sie den gar nicht lieben Leser "Blödinator" einfach.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================