Sonntag, 18. Januar 2015

"Du bist mein Bruder": Zwei kath. Priester beschützen Moschee während Freitagsgebet...

Die brutalen Anschläge in Paris haben, wie beabsichtigt, Angst und Schrecken verbreitet. Viele Menschen stehen regelrecht unter Schock und fürchten weitere Anschläge. Selbst muslimische Gemeinden sind alarmiert, denn in der Folge gab es auch einige Gewaltandrohungen gegen Moscheen.
Einen ungewöhnlichen Akt der Solidarität gab es jetzt in der französischen 150.000-Einwohner-Stadt Le Mans.
Zwei katholische Priester hielten während des Freitagsgebetes vor der Moschee "Wache". Pressebericht und ein weiteres Foto der Aktion ----> HIER und ---> HIER !
Es gibt übrigens umgekehrt auch Beispiele, bei denen es Muslime sind, die Christen schützen, siehe z.B. ---> HIER und ---> HIER !
Wie man an diesen Beispielen mal wieder sieht: Das Leben ist komplizier-
ter und vielfältiger, als man bei simpler Schwarz-weiß-Malerei vermuten könnte...

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen kurzen Blog und die Links dazu. Das hilft in der aktuellen Gemengelage mehr als alle langatmigen Kommentare, die meistens ideologisch sind, sei es anti- oder proislamisch.

    AntwortenLöschen
  2. Das Verhalten der Priester ist lobenswert.
    Ohne die Differenzen zu verwischen, zeigen sie, dass christliche Nächstenliebe
    nicht vor Andersgläubigen Halt macht. Eine Geste, keine theologische Verbrüderung.
    Gut so!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================