Donnerstag, 15. Januar 2015

Ein Priester in München "wettert" gegen Homo-Ehe und erntet wütende Proteste

Hätte er sich an den Leitfaden für Jour-
nalisten gehalten,
der ganz treffend "Schöner schreiben über Lesben und Schwule" (pdf-Datei ---> HIER !) , wäre ihm der veröffent-
lichte Zorn erspart geblieben.
So aber muss der polnische Redemptoristen-Pater Stanislaw Plawecki jetzt den geballten Zorn einiger Medien ertragen. Im Pfarrbrief der Polnischen Katholischen Gemeinde in München hatte er anhand der geltenden katholischen Lehre einen Artikel unter der provozierenden Überschrift geschrieben: "Warum Homosexuelle nicht heiraten und keine Familie gründen können". - Erstaunlich, denn der Pfarrer lebt seit fast 25 Jahren in Deutschland und müsste daher wissen, dass man so etwas hierzulande nicht ungestraft schreiben darf. - Naja, jetzt weiß er es ja...

Artikel in der "Süddeutschen Zeitung" ---> KLICKEN !