Donnerstag, 15. Januar 2015

Gibt es jetzt zusätzliche "Priester" im Vatikan? (Keine) Sorgen wegen Terror-Anschlag in Rom?

                   Predigt zum 2. Sonntag B (18.1): weiter unten auf dieser Seite!
.
Im Vatikan pflegt man zumindest
nach außen "business as usual".
Alles im grünen Bereich. Um die Spekulationen gering zu halten, wird sogar ausdrücklich dementiert: Nein, es gibt keine Hinweise auf ein geplan-
tes Islamisten-Attentat im Vatikan.
--> KLICKEN

Aber es gibt aktuell Gerüchte, man könne im Vatikan derzeit zusätzliche junge Männer entdecken, die nur wie Priester aussehen. --> KLICKEN !
Andererseits sind solche Terror-
warnungen im Zusammenhang mit dem Vatikan nicht neu; die letzten stammen vom August und September 2014, siehe --> HIER und HIER !
Niemand kann in die Köpfe mordbe-
reiter Extremisten hineinschauen, insoweit kann man lange spekulieren. Andererseits wäre ein Anschlag z.B. auf den Papst ein Terrorakt mit be-
sonders hoher Symbolkraft für die Kämpfer von ISIS & Co., und das ist den Sicherheitsleuten sehr bewusst. Allerdings kann man auch argumentieren, dass das Risiko für den Papst auf seinen Reisen mit den Fahrten entlang der Zuschauermenge deutlich höher ist.
Ich finde, der Vatikan handelt mit seiner Politik von Aufmerksamkeit und relativer Gelassenheit klug. Übertriebene Reaktionen und Panik sind ver-
mutlich genau das, was die Terroristen jetzt gerne sehen wollen...


1 Kommentar:

  1. Wie jeder vernünftige Mensch weiß, gibt es keinen wirklichen Schutz
    gegen Terroristen. Ich bin überzeugt, dass Polizei und Geheimdienst
    in dieser Situation tun, was möglich ist.
    Das Beispiel von Papst Johannes Paul II. und dem Attentat von 1981
    zeigt aber auch, dass man die Augen offen halten sollte.
    Der Papst weiß um die Gefahr.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================