Samstag, 24. Januar 2015

Papst: Viele katholische Ehen sind ungültig!

Im  von "Radio Vatikan" veröffentlichten Text kommt die Aussage so nicht vor,
aber die Nachrichtenagentur "kathpress" und nachfolgend noch andere berichteten es gestern: Vor den Richtern der Römischen Rota, die sich auch mit Ehenichtigkeitsverfahren befasst, hat Papst Franziskus demnach u.a. erklärt, dass die Unkenntnis des katholischen Eheverständ-
nisses bei den Ehepartnern "ein Grund für die Ehenichtigkeit" sein könne. Das könne man heute "nicht mehr als Ausnahme" betrachten.
Stichwort ist also: Ehenichtigkeit aufgrund fehlenden Glaubens.
Man lese den Originalartikel ---> KLICKEN !

Mal wieder ein schwieriger Fall für die Papst-Deuter?
Auf jeden Fall macht die Aussage mal wieder klar, wie entscheidend eine gründliche Ehevorbereitung ist, womit auch den Pfarrern vor Ort eine große Verantwortung zufällt.

.

                      Direktlink zum Video von "ROMEREPORTS" ---> HIER !