Samstag, 24. Januar 2015

Partymuffel? Spaßbremse? - Papst bittet neue Kardinäle, keine ausgelassenen Feste zu feiern!

Regelmäßig werden im Februar die neuen Kardinäle "kreiert". Dieses Jahr ist es eine bunte Mischung von 20 Kardinälen aus teilweise exotischen Län-
dern, siehe meinen früheren Artikel dazu ---> KLICKEN !
Es ist ebenso Tradition, dass der Papst den "Neuen" vorher schon mal per Brief einige Gedanken mit auf den Weg gibt, bevor sie von ihm zum Kardinal befördert werden. Diesmal bekommen die Anwärter von Papst Franziskus eine Ermahnung, wie sie von Eltern auch gerne ihren Kindern gegenüber frühzeitig ausgesprochen wird: "Denkt daran, benehmt euch, wenn...!" - Die Ermahnung des Papstes sieht auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich aus, denn er warnt sie gewissermaßen vor zu ausgelassenen Partys anlässlich ihrer neuen, höheren Position.
In der Tat organisiert die Fangemeinde bzw. der Freundeskreis des Be-
treffenden gerne mal aus diesem freudigen Anlass ein größeres Fest, mit Musikgruppen, mit vielen Gratulanten, mit reichlich Essen und Trinken usw. - Die Mahnung des Papstes, dabei nicht dem "Geist der Weltlichkeit" zu verfallen, ist also nicht ganz unbegründet.
Allerdings könnte man, wenn man an die jüngsten Papstreisen denkt und die nicht immer ganz bescheidenen Empfänge, auch dazu noch eine längere Anmerkung machen, wenn man wollte. Ich verzichte darauf. 

Infos über den Papstbrief z.B. ---> HIER und HIER !