Freitag, 23. Januar 2015

Rat für Neu-Evangelisation: Geht Tebartz-van Elst bald als Papst-Mitarbeiter nach Rom?

Die "BILD"-Zeitung weiß es: Der ehemalige Limburger Bischof Tebartz-van Elst "soll" einen neuen Job in Rom haben, und zwar
als Sekretär des Päpstlichen Rates zur För-
derung der Neu-Evangelisation.
Seine Pressesprecherin dementierte das jedenfalls nicht, sondern meinte: "Dazu gebe ich jetzt keine Stellungnahme ab". - Vielleicht wirklich eine gute Möglichkeit für einen Neu-
anfang, für den in Deutschland ohnehin kei-
ne Chance für ihn besteht.
Man schaue ---> HIER und HIER und HIER und HIER !