Dienstag, 27. Januar 2015

"Summus Pontifex Franciscus confirmavit nunc temporis praecautiones securitatis eius auctas esse"

"Papst Franziskus hat bestätigt, dass es derzeit erhöhte Sicherheitsmaßnahmen rund um seine Person gibt" - So ist das verständlicher, was uns die Überschrift vom 20.1.2015 in lateini-
scher Sprache verkündet.
Hintergrund meiner ungewöhnlichen Schlag-
zeile: Den Papst und die Nachrichten aus dem Vatikan gibt's sogar auf Latein!
Einmal wöchentlich kann man die wichtigsten Infos auch in der "Kirchen-
sprache" lesen, siehe ---> HIER !
Papst Franziskus lässt bekanntlich auch in vielen Sprachen twittern. Fast schon kurios: Der lateinische Account des Papstes hat bei Twitter sogar mehr "Follower" als die deutsche Ausgabe. Das Rennen um die Beliebtheit steht etwa 300.000 zu 230.000. Wer hätte das gedacht...!

Mehr Papst-Latein auf Twitter ---> HIER !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.