Donnerstag, 15. Januar 2015

Weltweit beliebt: Traumhafte Umfrage-Ergebnisse für Papst Franziskus!

          Predigt zum 2. Sonntag im Jahreskreis B: siehe weiter unten!
.
Geradezu traumhafte Umfrage-
werte im Vergleich zu Politi-
kern kann Papst Franziskus vorweisen, und das sogar weltweit!
Das unabhängige amerikani-
sche "Pew Research Center" mit Sitz in Washington/DC hat sich auf Umfragen zum religiös-gesellschaftlichen Bereich spe-
zialisiert. Vor wenigen Wochen veröffentlichte es wieder einmal die Ergeb-
nisse von weltweiten Umfragen.
Die Zustimmungsrate für Papst Franziskus kann sich wirklich sehen lassen: 84 % Zustimmung in Europa, in Amerika 78%, in Afrika 44%, in Asien (andere Religionen!) 41 %. In seinem Heimatland Argentinien erreichte er  - wenig überraschend - einen Wert von sensationellen 91 % Zustimmung. Ist das nicht toll?
Man sollte dabei beachten, dass dazu nicht nur Katholiken befragt wurden, sondern ein Querschnitt der Bevölkerung.  Freilich, ohne das Ergebnis schmälern zu wollen: Bewunderung ist das eine (fast alle finden auch Mutter Teresa toll), persönlich Konsequenzen ziehen etwas ganz anderes...
Die detaillierten Ergebnisse des Instituts (in amerikanischer Sprache)
---> HIER !

Kommentare:

  1. Ouuhh, das gibt jetzt wieder Schnappatmungsanfälle bei den üblichen Verdächtigen.
    Und die üblichen pseudotheologischen Ausreden, von wegen wenn die böse Welt den Papst liebt, ist das ein sicherer Beleg, dass der Papst im Unrecht und wir im Recht sind etc. blabla.
    Ich freue mich mit den 98% aller Katholiken, die es wunderbar finden, einmal einen Papst zu haben, den auch die Welt liebt!

    AntwortenLöschen
  2. Ein Tradi outet sich als Papstfan - das ich das noch erleben darf...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich finde die Sicht auf den Papst beim Knappen durchaus vielgestaltig und differenziert. Seine Freude über dessen enormes Ansehen erscheint mir echt.

      Er ist ja auch ein "augenzwinkernder" Tradi. Das ist längst nicht so schlimme. :-)

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================