Dienstag, 24. März 2015

Anfrage: Ist eigentlich eine Beichte am Telefon (in Ausnahmefällen) erlaubt?

            Predigt u. Linktipps zu Verkündigung des Herrn (25.3.) ---> KLICKEN !
:
Selbstverständlich sind nicht irgendwelche online-Portale gemeint, in denen man "beich-
ten" kann, zum Lese-Vergnügen anderer. Vielmehr wurde ein em. Professor der Päpstlichen Universität Gregoriana offiziell angefragt. Die Nachrichten-
agentur "ZENIT" hat gestern seine Stellungnahme zur Frage der Telefonbeichte veröffent-
licht. Zusammenfassend läuft seine ausführliche Antwort auf ein "NEIN" hinaus, er will aber doch nicht gänzlich ausschließen, dass dies einmal anders gesehen werden könnte. ---> KLICKEN !
Im Rahmen eines Dekrets vom 6.6.1992 im Zusammehang mit dem um-
strittenen "Engelwerk" hat die Kongregation für die Glaubenslehre unter anderem auch dazu Stellung genommen und verbindlich festgestellt: "
III. Ferner ist die sogenannte „Fernspendung“ von Sakramenten unter-
sagt..."
---> KLICKEN !
Allerdings hört man immer wieder mal von Einzelfällen, in denen ein Priester sich bereit erklärt hat, auch mal eine Beichte am Telefon zuzu-
lassen...