Donnerstag, 26. März 2015

Germanwings-Absturz: Vom Co-Pilot bewusst herbeigeführt? - Trauer und nötige Folgen

Der Schmerz, die Trauer, die Wut -
es wird nur größer, wenn es stimmt, was man nun aus den Medien erfährt: Demnach soll der Co-Pilot den Absturz absichtlich herbei-
geführt haben. Wenn das stimmt, dann hat
er 150 Menschen mit in den Tod gerissen. Sprach- und Ratlosigkeit macht sich breit.
Wie so oft: Die eigentliche Schwachstelle ist hier wohl auch der Mensch. Einige grübeln, warum die Cockpit-Tür sich auch nach län-
geren Versuchen nicht öffnen ließ, denn angeblich gäbe es da... ---> HIER !
Jetzt ist unsere Trauer fast unerträglich.
Aber was kommt danach? - Eine allererste, einleuchtende und simple Folgerung hat die Fluggesellschaft "Norwegian" aus der Katastrophe abgeleitet. Wenn einer der Piloten den Cockpit ver-
lässt, muss vorher ein anderes Mitglied der Bordcrew dort Platz nehmen. ---> HIER !