Donnerstag, 19. März 2015

"Nehmet und esset alle davon" -- In Kommunion -Selbstbedienung allzu wörtlich genommen...

     Direkt zu Predigt u. Linktipps zum 5. Fastensonntag B (22.3.) ---> HIER KLICKEN !
:
Gehen wir optimistischerweise mal davon aus, dass Priester lesen können. Dann hätte ich für die nachfolgend gezeigten Beispiele vorab schon mal einen Lektüre-Tipp, nämlich die verbindliche Instruktion "Redemptionis Sacramentum", und dort die Nr. 94:








"Soll ich mir einen oder gleich zwei nehmen?" ---> KLICKEN !
"Nicht drängeln, jeder kommt dran...!" ---> KLICKEN !
"So, und jetzt noch schnell hier hinein..." ---> KLICKEN !
Leider sogar bei der Papst-Messe in Manila...---> KLICKEN !
Video: Hierher, bitte bedient euch... ---> KLICKEN !


Kommentare:

  1. erzürnter Leser19. März 2015 um 17:29

    Ein Video schlimmer als das andere: Missbrauch der heiligen Eucharistie ! Da ziehe ich jede tridentinische Messe und geistige Kommunion diesem Schlamassel der "Mahlfeiern" vor. Besonders stark das letzte Video, wo der Priester nur dumm rumsitzt und zuschaut, wie seine Schäflein, die Hostie alle anfassen, teilen und in den Kelch stippen, völlig säkular, ohne jedes Zeichen der Ehrfurcht, ein Mahl eben, mehr nicht. Übrigens da ist es bei den Protestanten würdevoller.

    AntwortenLöschen
  2. "Gehen wir optimistischerweise mal davon aus, dass Priester lesen können."

    Ich habe unseren Pfarrer auf Nr. 94 Redemptionis Sacramentum angesprochen, weil er diesen "Kommunionempfang" wie oben beschrieben, während der Gründonnerstagsmesse im vorigen Jahr ausdrücklich empfohlen hat. Die Antwort: "Ihr traditionalistisch, fundamentalistisches Gottesbild teile ich nicht." Ich glaube sogar etwas Schaum auf seinen Lippen gesehen zu haben. In diesem Jahr wird das wieder praktiziert werden. Wisst ihr was? Sollen sie doch. Sie haben ihren Lohn bereits empfangen. Die Verantwortung liegt ganz allein beim Priester.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.