Montag, 16. März 2015

Reicht's für einen Skandal? -- Papst Franziskus hat einen herben Witz über Argentinier gemacht

Wie wir (z.T. leidvoll) wissen, erzählt Papst Franziskus gerne möglichst anschaulich und erzählt da auch schon mal einen Witz oder eine mehr oder weniger selbst erlebte Anekdote. Das kann schon mal daneben gehen.
Nun haben Zeitungen in seinem langen Inter-
view
mit einem mexikanischen Sender angeb-
lich Anstößiges entdeckt. Mir ist allerdings nur ein zusammenfassender Text bekannt, den "Radio Vatikan" veröffentlichte, und darin kommt der neuerliche Aufreger nicht vor.
---> KLICKEN !
Nun heißt es in einigen Medien, dass der Papst mit einem Witz ausgerechnet über seine argen-
tinischen Landsleute ins berühmt-berüchtigte Fettnäpfchen getreten sei. 

Naja, ganz so dramatisch sehe ich das nicht, und ich vermute mal, dass der argentinische Botschafter beim Vatikan deswegen keine Protestnote über-
reichen wird. Aber nett, dass man es wenigstens versucht hat, einen Skan-
dal daraus zu basteln...!

Ach so, wie der Witz nun eigentlich lautet? -- Na, da schauen Sie am besten gleich mal bei den aktuellen Alarm-Medien nach, z.B. ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Nun, die Extrem-Papstverehrer(innen) waren aber ziemlich geschockt, ob dieser Aussage .... Der Papst sollte besser aufhören, die Leute so zu erschrecken.

    AntwortenLöschen
  2. Papst Franz begeistert mich immer mehr!
    Nur Sauertöpfe, die zum Lachen in den Keller gehen und das Lachen mit Jesus und dem Evangelium nie in Verbindung bringen können, können sich darüber aufregen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.