Sonntag, 29. März 2015

Wenn die Bloggerin "Elsa" sehr eindrücklich schreibt: "Meine Mutter stirbt"...

... dann muss ich das einfach mit allem Respekt und in aller gebotenen Kürze aufgreifen.
Ich kenne mich nur zu gut und weiß, mir versagen da die Wor-
te bei so viel Leid.
Liebe Blogger-Kollegin Elsa, sieh es mir also bitte nach, wenn ich mehr schweige als schreibe. Es klingt vielleicht merkwürdig, aber ich danke Dir von Herzen für Deinen ganz persönlichen und erschütternden Blog-Beitrag.
Du schilderst, wie es mit Deiner Mutter, die an einer unheilbar forschrei-
tenden Erkrankung leidet, langsam aber sicher hier auf Erden zu Ende geht. Das ist für Euch beide eine Zeit mit vielen Tränen, mit viel Schatten, aber auch kleinen Lichtblicken. Du tust, was Du für Deine liebe Mutter nur tun kannst, und es erfordert Deine ganze psychische und physische Kraft. Wie Du das schilderst, das geht mir sehr nahe, denn wir haben Ähnliches mit meiner Schwiegermutter durchgemacht... ---> HIER KLICKEN !
Ich bin sicher, dass viele Deiner und meiner Leser und darüber hinaus Euch beide in ihr Gebet aufnehmen. Für Dein Bekenntnis bin ich Dir dankbar, weil es anderen vielleicht Mut macht, nicht den bequemen Weg zu gehen.

Elsa, Du bist nicht allein...!!!
Manchen ist die Bloggerin "Elsa" unter ihrem richtigen Namen als Buchautorin bekannt, z.B.  ---> HIER !

Kommentare:

  1. Ich finde das auch gut, denn solche Vorbilder brauchen wir,
    gerade in Zeiten, wo man so tut, als sei es das Normalste der Welt,
    die Alten und Schwachen in ein Pflegeheim zu bringen und sie einmal
    im Monat zu besuchen.
    Die Bloggerin hat meine Anerkennung und auch mein Gebet!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so traurig der Anlass auch ist,
    letztlich ist dieses Vorbild ein Mutmacher.
    Gott gebe ihr weiterhin Kraft!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================