Donnerstag, 23. April 2015

Tolle Nachricht: Höchststand bei Eintritten in katholische Frauenorden in England!

Die Zeiten ändern sich.
Eigentlich, auch hier in Deutschland, fällt einem beim Thema Ordens-Eintritte nur noch Jammern ein. Dass sich das Blatt auch wenden kann, erleben seit einigen Jahren die katholischen Frauenorden in England und Wales.
Wie die britische Zeitung "The Guardian" heute berichtet, hat die Zahl der Neueintritte den höchsten Stand seit 25 Jahren erreicht. Die Zahl der Ordensschwestern habe sich dadurch versechsfacht.

Da reibt man sich die Augen und staunt einfach nur! -- Zugleich werden wir wieder einmal durch ein solches Beispiel belehrt, dass das konsumorientierte und lockere Leben durchaus irgendwann an Attraktivität verlieren kann, wenn die Zahl "suchender" Menschen weiter zunimmt. 
Für mich ist das jedenfalls bislang die schönste Nachricht des Tages...!
Artikel des "ORF" ---> KLICKEN !
"The Guardian" ---> KLICKEN !

Kommentare:

  1. Ich bin überzeugt davon, dass irgendwann nach dem Tal der
    Tränen, dass viele Ordensgemeinschaften seit Jahren durchwandern,
    auch wieder Sonnenschein kommt.
    Es wird wieder aufwärts gehen, früher oder später!

    AntwortenLöschen
  2. a) Ich gebe Antonia M. voll und ganz recht.
    b) Frage: aus welchen Gemeinden kommen die Postulantinnen? Aus Pfarreien, die erst vor kurzem (mitsamt ihrem Pfarrer) von der Anglikanischen zur Katholischen Kirche übergetreten sind?
    Auch wenn dies der Grund sein sollte: Eine äußerst erfreuliche Nachricht!!!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.