Montag, 31. August 2015

Autsch! -- "25 Dinge", die nur Katholiken kennen, meint die "Huffington Post"...

Wie gut, dass wir unsere Profi-Medien haben, die uns über alles Wichtige und Unwichtige aufklären. In der "Huffing-
ton Post"
erfährt man denn auch ganz Erstaunliches über diese seltsame Spe-
zies, die sich selbst "katholisch" nennt.
Für weiterbildungsbereite Katholiken kann man den Artikel (zum Training der Lachmuskeln) nur empfehlen, denn nur so erfährt man z.B., dass bei Katholiken das "erste Besäufnis" durch geklauten "ekligen" Messwein im Teamwork mit anderen Ministranten üblich ist.
Und sonntags gibt es regelmäßig Krach mit den Eltern, wenn man sich als Ju-
gendlicher weigern will, die Heilige Messe zu besuchen.
Was den Kommunionunterricht betrifft, so erfährt man unter Punkt 15, dass es dort bekanntlich sehr angesagte Praxis ist, dass die Kinder Feuerwerkskörper zünden und mit Kondomen werfen... ---> HIER !

Aber vielleicht ist die "Huffington Post" in Wirklichkeit kein Nachrichten-
blatt, sondern ein Satire-Magazin?

1 Kommentar:

  1. Ordinariatsgeschädigter31. August 2015 um 12:29

    Wenn man sich mit allem Unsinn befassen würde, der über
    uns Katholiken geschrieben wird, könnte man einen Hauptberuf
    daraus machen. Also: Schmunzeln - und dann Akte Papierkorb.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================