Mittwoch, 30. September 2015

Prof. Dr. Karl Wallner: "Ehe und Familie im Licht der Bibel" - das passt zur Synode...!

Im Jahre 2003 hat der Zisterzienserpater Prof. Dr. Karl Wallner aus dem Stift Heiligenkreuz auf einem Sym-
posion einen kleinen Vortrag über "Ehe und Familie im Licht der Bibel" gehalten. Der scheint mir ziemlich aktuell zu sein.
Recht hat er: Die Bibel und damit die katholische Ehelehre ist eine Provokation. Sie passt nicht in eine "moderne" Welt, die vor lauter (angeblicher) Toleranz scheinbar überquillt und die in Wirklichkeit nichts so sehr hasst wie gläubige Men-
schen, die das Toleranz-Spielchen nicht mitmachen, sondern für sich entschieden haben: Da geht's lang! Das hat Jesus Christus gesagt, und daran halten wir uns...!

Der Vortrag scheint mir sogar für Bischöfe und Redakteure katholischer Seiten geeignet zu sein... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Ich wusste gar nicht, dass Jesus die katholische Ehe predigend durch Palästina gelaufen ist?!

    AntwortenLöschen
  2. Prof. Wallner kommt von Heiligenkreuz,
    wo seit Jahren ein Riesenansturm an Theologie-Studierenden
    und auch Priesteramtsstudenten zu verzeichnen ist.
    Nicht ohne Grund: Hier wird noch katholisch gelehrt und katholisch gelebt!
    Aus seinem Vortrag zitiere ich:
    "Wenn wir heute wegen unseres scheinbar nicht mehr lebbaren
    Idealvorstellungen von Ehe und Familie uns als "rückständig" oder "reaktionär"
    so macht uns aus zwei Gründen nichts aus: zum einen, weil wir wirklich die
    Gewissheit haben, dass es der von Gott selbst gewiesene Weg ist, den wir
    vertreten. Zum anderen vor allem ja deshalb, weil wir von diesem Gott wissen,
    ass er immer nur das Heil und das Glück des Menschen will. Wenn wir also so schwierige und herausfordernde Ideale verkünden, wie die oben schon genannten,
    so handelt es sich um die Herausforderung zu einem Glück, das eben nicht billig ist, sondern über die Annahme der Herausforderung führt; manchmal sogar über die Annahme des Kreuzes..."
    Ob die Reformer-Bischöfe deutscher Couleur das auch so formulieren würden?
    Dem Kreuzknappen DANKE für diesen hilfreichen Beitrag!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================