Dienstag, 29. September 2015

Reich, reicher, am reichsten: Wie das Erzbistum Paderborn ungewollt in die Schlagzeilen geriet...

Über Geld redet man nicht, man hat es - oder auch nicht. Paderborn jedenfalls hat es, und zwar recht ordentlich.
Nun kam es also heraus: Nicht das seit Jahrzehnten unter Ver-
dacht stehende Erzbistum Köln ist das reichste im Lande, nein - ganz unauffällig haben sich die Paderborner an die Spitze gearbeitet. Immerhin vier Milliarden sind es geworden. ---> HIER und HIER !  -- Jetzt darf sie also mal wieder losgetreten wer-
den, die Diskussion über die reiche Kirche, die kaum noch damit nach-
kommt, all das Geld einzusacken.
Falls die Journalisten es noch nicht wissen: Die Kirche nimmt nicht nur Geld ein; sie gibt es auch aus. Man lese meinen Artikel ---> HIER !