Freitag, 30. Oktober 2015

Angeblich wäre Jesus "auch dorthin gegangen": Hochzeitsfeier auf der Porno-Messe...

Die gute Nachricht zuerst: Diesmal hat's keinen katholi-
schen Pfarrer erwischt.
Wie das Medienmagazin "pro" schreibt, hat ein "freier Theologe" auf Wunsch des Paares eine Hochzeitsfeier auf einer Porno-Messe durchge-
führt. Das Paar wollte nicht
nur irgendeinen Redner für
die Zeremonie, sondern ausdrücklich einen "Theologen", um ihre gemein-
same Zukunft damit "unter den Segen Gottes zu stellen", wie man dort lesen kann.
Über manches, was er dort zu sehen bekam, hat sich der interviewte Theologe aber dann doch ein wenig gewundert. Andererseits findet er,
man solle sich die Missionsfelder nicht aussuchen, sondern dort antreten, wo man gefragt werde. - Naja, die Geschmäcker sind halt verschieden... ---> HIER

Kommentare:

  1. Katholische Hochzeiten finden in der Kirche statt.
    Und wie man sieht, ist das auch gut so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katholische Messen finden leider, v.a. wenn es Papstmessen sind, an häufig unwürdigen Orten unter freiem Himmel statt.

      Löschen
  2. So lange das nichts (angeblich) Katholisches ist, kann uns das
    am Ar....m vorbei gehen. Die Leute meinen heutzutage, die Ehe sei
    ein Event, und da feiert man nun mal die Hochzeit beim Fallschirm-
    absprung, beim Tauchen oder aber beim Porno.
    Schön, wenn die Kinder später das Foto-Album zu sehen bekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Natürlich wäre Jesus auch dorthingegangen. Und es ist auch klar, was er dort gesagt hätte.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================